During the unprecedented impact of COVID-19 we have reduced both staff and hours of operation. Because of this, all calls may not be answered. For all technical support related inquires we encourage you to email service@martinlogan.com and sales@martinlogan.com for sales inquiries. Please expect a slightly longer response time than usual. Thank you for your understanding during this time.

BalancedForce 212

Ultimativer Bass

BalancedForce 212 baut auf der bahnbrechenden Technologie des ursprünglichen Descent auf und enthält neue Funktionen und Verbesserungen, die die Systemintegration vereinfachen und gleichzeitig die Leistung verbessern. Die zwangsentfernte Konfiguration mit zwei Treibern eliminiert praktisch die Bassresonanz. Jeder robuste, maßgefertigte Aluminium-Kegel-Treiber wird von hochentwickelten DSP-basierten Hochleistungsverstärkern angetrieben. Das Ergebnis ist eine dynamische, uneingeschränkte Ausgabe auf die tiefsten Frequenzen, wobei sich Klarheit und Definition an elektrostatische Wandler annähern.


4.499,99 $ jeder
Zum Warenkorb hinzufügen

BalancedForce 212 Finishes

SKU:

Price: 4.499,99 $ jeder

Sold As: jeder

Finden Sie einen Händler

Ultimative Leistungs-Subwoofer

Wahrscheinlich haben Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gelesen oder gehört, dass das Hinzufügen eines Subwoofers zu einem System, das um elektrostatische Lautsprecher gebaut ist, nahezu unmöglich ist. Obwohl dies nicht unbedingt der Fall ist (und wir haben die Subwoofer, um es zu beweisen), basiert die Idee auf Erfahrung. Subwoofer und Elektrostate haben sich seit vielen Jahren nicht gut vermischt. Schalten Sie das U-Boot ein und vielleicht haben Sie den tieferen, stärkeren Bass, nach dem Sie gesucht haben, aber der wunderbare elektrostatische Schnappschuss und die Klarheit des Mitteltonbereichs waren, wenn nicht verschwunden, jetzt verschmiert und getrennt.

Als wir unser erstes Subwoofer-Projekt begannen, war es unser Ziel, das Gute - tiefe, straffe, kraftvolle Bässe - und nichts Schlechtes zu liefern. Wir wollten Subwoofer bauen, die in Kombination mit ultraschnellen Elektrostatik- oder konventionellen Konuslautsprechern nahtlos an die tiefsten Frequenzen des Frequenzbereiches passen. BalancedForce-Subwoofer sind die vollständige Umsetzung jahrelanger Engineering durch das MartinLogan-Team in Kombination mit den neuesten Innovationen in den Bereichen digitale Signalverarbeitung, Verstärkung, elektrische Systemkonzepte und Raumkorrektur.

BalancedForce®-Ausrichtung

Gegenläufige Aluminium-Element-Tieftöner oder tiefe, saubere Bässe

Zwei verzerrungsarme Tieftöner kombinieren eine leistungsstarke Magnetstruktur mit Kegelmembranen aus Aluminium mit 10 und 12 Zoll Durchmesser, um einen großen Hub und einen hervorragenden Klang zu erzielen, während die winzigen Bassdetails erhalten bleiben, ohne dass dabei Verzerrungen auftreten. Die hervorragenden Dämpfungseigenschaften des Kegelmaterials gewährleisten die sanfte, nicht resonante Reaktion, die für nahtloses Mischen mit hochauflösenden Breitbandlautsprechern erforderlich ist.

BalancedForce 212

Diese Tieftöner, die in einem BalancedForce-System um 180 Grad voneinander beabstandet sind, arbeiten genau entgegengesetzt, um Verzerrungen aufzuheben, die Gehäusevibrationen verursachen, und um reine Bass-Energie zu liefern. Traditionelle Subwoofer-Gehäuse leiden unter einer gleichen und entgegengesetzten Reaktion auf die Bewegung des Kegels und erzeugen akustische Schwingungen im Gehäuse. Sie spüren dies, wenn Sie das Gehäuse berühren. Obwohl die "Physik" dieses Phänomens tatsächlich dazu führt, dass ein Subwoofer-Gehäuse mitschwingt oder sogar tanzt, legen die meisten Subwoofer-Designer Gewicht oder Masse in das Gehäuse, um solche Störungen zu minimieren, hinterlassen jedoch ein Nebenprodukt - "verschmierter Bass". BalancedForce ist eine elegant einfache Lösung, die die Variable der Gehäusevibrationsbeiträge aus der akustischen Gleichung entfernt.

BalancedForce 212

Verstärker Design

Fortschrittlicher, ultra-effizienter D-Class-Verstärker

Die BalancedForce-Subs bieten leistungsstarke, proprietäre Umschaltverstärker mit unglaublichen Woofer-Treibern, die einen straff definierten Bass erzeugen und die Verzerrung auf dem niedrigsten Pegel halten. Der BalancedForce 210 verfügt über einen 850-Watt-Class-D-Schaltverstärker mit einer Spitzenleistung von 1700 Watt und einem Wirkungsgrad von über 90%. BalancedForce 212 verfügt über zwei 850-Watt-Verstärker (einen für jeden Woofer) mit einer Gesamtsystemleistung von 1700 Watt (3400 Watt Systemspitze).

Rauscharme Hochleistungs-Transformatoren und Schaltnetzteile verfügen über hochwertige MOSFET-Transistoren, Rauschunterdrückungsnetzwerke und Steuerschaltungen, um enorme Strompegel mit extrem geringen Verzerrungen bereitzustellen. Geteilte Stromversorgungsschienen minimieren Verzerrungen und maximieren die Schaltleistung. Epoxy-Leiterplatten, Temperatursensoren und Schutzschaltungen aus militärischem Glas garantieren einen hochwertigen Klang und einen zuverlässigen störungsfreien Betrieb.

PBK-Raumkorrektur und 25Hz-Pegelregelung

Obwohl die korrekte Platzierung eine wichtige Rolle bei der Optimierung der Leistung des Subwoofers spielt, erfordert die Positionierung eines Subwoofers oft Kompromisse. Das optionale MartinLogan Perfect Bass Kit (PBK, separat erhältlich) verwendet einen Computer und ein Mikrofon, um die gesamte Hörumgebung zu hören und die Leistung des U-Boots auf die einzigartigen akustischen Eigenschaften eines Raums abzustimmen. Dies führt zu sauberen, kraftvollen Bässen bis hinunter zu den tiefsten Frequenzen.

Darüber hinaus ermöglicht ein integrierter 25-Hz-Pegelregler dem Subwoofer die Ausgabe um ± 10 dB und die Kompensation übermäßiger Raumgewinne, indem er die Leistung im Bereich von 20 bis 30 Hz senkt oder das Gefühl der Tiefenbass-Energie verstärkt, indem er verstärkt wird Frequenzen.

BalancedForce 212
BalancedForce 212

Benutzerdefinierte Tiefpassfilter für
Einzelne Lautsprechermodelle

Für fast alle Standlautsprecher der Marke MartinLogan, die in den letzten 30 Jahren auf den Markt kamen, sind maßgeschneiderte Tiefpassfilter erhältlich. Diese optionalen benutzerdefinierten Filter passen die Tiefpasseinstellungen des Subwoofers an, um sich nahtlos mit den Abrollcharakteristiken der einzelnen Lautsprechermodelle zu verbinden. Filter können einfach über einen benutzerfreundlichen Prozess mit USB-Stick installiert werden und stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Derzeit sind viele einzigartige Filter verfügbar. Mit der Veröffentlichung neuer Lautsprecher werden zusätzliche Filter hinzugefügt.

Schöne Ausführungen

Hochglanz-schwarze Schränke und obere Zierteile sind Standard. Die Zierleisten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Hochglanz, Hartholz und Echtholzfurnier.

BalancedForce 212
BalancedForce 212

Versiegelte Schränke

Obwohl Ports eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit darstellen, die Ausgangsfrequenz bei niedrigen Frequenzen zu erhöhen, beeinträchtigt ihre Abhängigkeit von Resonanzenergie die Bassqualität. Das versiegelte System des BalancedForce-Subwoofers weist eine geringere Gruppenverzögerung auf, die verwischt und verwischt wird, und behält die gleichmäßige, konsistente Reaktion bei, unabhängig von Musik oder Filmmaterial.

Mehrere Eingabeoptionen

Gleichzeitige LFE- und 2-Kanal-Verbindungen für nahtlose Systemintegration

Robuste Verbindungs- und Steuersysteme ermöglichen den gleichzeitigen Anschluss von 2-Kanal-Stereomusik und Multichannel-Heimkino. Außerdem können für jede Quelle individuelle Crossover- und Pegeleinstellungen vorgenommen werden, sodass die Zuhörer in jeder Anwendung eine perfekte Leistung erzielen. Der LFE-Eingang über Cinch oder XLR verwendet effektiv keinen Tiefpassfilter, so dass die Crossover-Steuerung dem Prozessor überlassen bleibt. Die linken und rechten Cinch-, XLR- und Lautsprecherpegeleingänge enthalten diskrete, vom Benutzer einstellbare oder lautsprecherspezifisch installierte Audiophile-Tiefpassfilter, die bei der Wiedergabe von Zweikanalmusik unterschiedliche Pegel und Überkreuzungspunkte ermöglichen.

BalancedForce 212
BalancedForce 212

Oben montierte Bedienelemente

Die oben angebrachten Bedienelemente sind diskret unter einer Akustikverkleidung aus Rauchglas verborgen, so dass Sie die Einstellungen des Subwoofers leicht anpassen können.

Unbegrenzte Anpassungen

Um auf das oben angebrachte Bedienfeld zuzugreifen, drücken Sie fest auf die Rauchglasscheibe. Hier finden Sie alle Standard-Subwoofer-Steuerelemente wie Level, Low-Pass-Filter und Phase sowie einige, die für MartinLogan einzigartig sind.

Eine einzigartige Funktion zum Durchstimmen des Tons unterstützt Benutzer beim Auffinden von Bereichen in Hörräumen, in denen störende Geräusche oder Resonanzen auftreten können. Mit einem einzigen Tastendruck kann der Hörer einen Ton-Sweep zwischen 120 und 20 Hz initiieren. Wenn ein Rasseln oder eine Resonanz im Raum auftritt, hält ein zweiter Tastendruck die aktuelle Frequenz, sodass der Hörer die Quelle untersuchen und identifizieren kann.

Ein 'Ein / Auto (Trigger) / Aus'-Schalter steuert die Energiesparfunktion des Subwoofers. Die Einstellung 'Ein' verhindert, dass das U-Boot in den Energiesparmodus wechselt. Bei Einstellung auf 'Auto (Trigger)' schaltet sich der Sub ein, wenn ein Musiksignal erkannt wird, und schaltet sich nach einigen Minuten ohne Signal aus. Wenn ein 12-Volt-Trigger angeschlossen ist, schaltet der Trigger den Subwoofer ein und aus.

Weitere Flexibilität bieten die Custom-Power-Transfer-Kupplungen (ETC ™), die die Stabilität auf dicken Teppichen verbessern oder eine engere Kopplung zwischen Subwoofer und Boden schaffen, um die Klangqualität insgesamt zu verbessern.

BalancedForce 212

Meinungen von Fachleuten

MartinLogan BalancedForce 212 subwoofer

"The BalancedForce 212s are so flexible that I can imagine them—used in almost any room, and with almost any speaker—restoring the tactile impact and low-end reach that other subs usually leave by the door... Whether or not you have MartinLogan speakers to pair them with, I strongly, strongly recommend the BalancedForce 212. It's definitely not a tubby thumper, and no imagination is needed, because nothing is missing. "

—Jon Iverson, Stereophile
Lesen Sie die vollständige Bewertung»


MartinLogan BalancedForce 212 Subwoofer

"The BF212 is one of those rare subwoofers that can be described as essential. It delivers uncompromised bass with clarity, accuracy, and an utter lack of colorations. Once it’s been tuned to a room with ML’s Perfect Bass Kit, there’s a high likelihood that you’ll never need another sub. Never… it is my judgment that the BalancedForce 212 is in a class with the best subs available to the home-audio enthusiast. The BF212 is one for the short list -- it’s required listening for anyone who’s dead serious about the low end. Highly recommended."

—Kevin East, SoundStage! Hi-Fi
Lesen Sie die vollständige Bewertung»


Auszeichnungen

Um die Anthem Room Correction (ARC) mit Ihren Lautsprechern verwenden zu können, müssen Sie ein PBK- oder ARC-Kit erwerben. MartinLogan-Redner). Jedes Kit wird mit einem einzigartigen Mikrofon geliefert.

Um die neueste Version von ARC herunterzuladen, klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link, um direkt zur Anthem-Website zu gelangen.

Holen Sie sich die neueste ARC-Software »

System Requirements

ARC Genesis requires an ARC or PBK Microphone, a Mac OS X (10.12+) or Windows (7/8/8.1/10) computer, and an ARC or PBK compatible audio product. One USB port is required. If you are using a laptop computer, check power settings and battery meter before starting to ensure the procedure is not interrupted.

Technische Daten

Die technischen Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden

Frequenzantwort

18–120 Hz ± 3 dB; Reflexionsfreier Eingang durch LFE-Effekte

Impedanz

RCA: 10.000 Ohm
XLR: 15.000 Ohm pro Phase
Lautsprecherpegel: 10.000 Ohm pro Phase (20.000 Ohm Rot zu Schwarz) Kompatibel mit Verstärkern mit 4, 6 oder 8 Ohm.

Niederfrequenzwandler

Zwei 12 "(30,5 cm) Gusskorb, hochkalkuliert, Aluminiumkegel mit erweiterter Wurfantriebsanordnung, abgedichtetes, nicht resonantes asymmetrisches Kammerformat

Verstärker

2 x 850 Watt
(3.400 Watt Spitzensystem insgesamt)

Raumkorrektur (Bassbereich)

Perfect Bass Kit (PBK) bereit (separat erhältlich)

Audiosteuerung

Ein, Auto (12V-Auslöser), Aus

Tiefpassfilterfrequenz

30 - 80 Hz

Eingaben

RCA: Links, Rechts und LFE.
XLR: Left, Right und LFE.
Lautsprecherpegel: Linke und rechte Bananenbuchse.
12V-Auslöser: 3,5 mm
Mini USB (für PBK)
USB (für Crossover- und Firmware-Updates)

Power Draw

Typisch: 250 Watt
Leerlauf: 30 Watt

Gewicht

140 lbs. (63,5 kg)

Maße

22,6 x 22,6 x 22,9
(57,4 cm x 57,4 cm x 58,4 cm)

Firmware-Updates BalancedForce 212

Kundenbewertungen auf BalancedForce 212

Bitte, Einloggen oder Registrieren einen Kommentar hinzufügen.

USAcompuA

  • Mittwoch, 11. Dezember 2019

THE BEST SUBWOFER IN THE WORD

GW1800

  • Donnerstag, 15. Februar 2018

Let me just say straight out that I’m a believer in subs - actually a pair of subs. I know not all will agree. There are good reasons in the past to not incorporate subs but I think now those reasons are moot unless just the thought of having a sub is troublesome which some claim. There has been forever the mystique about full range speakers but very few can really get the job done and besides the ones that do most of us can’t afford anyway. Volumes of air needs to be moved and small cones or multiple thereof just come up short. Also that low end load can put a lot more strain on your amp to drive to the lower frequencies. Having a sub removes a great deal of that load so it can concentrate on 90% of the total sound much much better. Good bass to me is so essential and even though subs only handle the low end they seem to impact the whole sound way beyond its rather narrow frequency range. Good non-boomy bass is essential to the listening experience – period! In comparison bad bass can do the exact opposite probably even make the listening experience much worse than great bass improves. However as good as subs are today the troublesome issues as the ‘no sub for me crowd will tell you’ – better integration with the main speakers and room interactions are big problems left unresolved satisfactorly and they are right. This is exactly what the 212 does so well and so much more! I’ve had my 212’s for a few years now and they continue to amaze me in performance, looks and integration. I’m using these with a pair of CLX Art speakers and am very happy with how they round out the very bottom octave or so. I previously had a pair of Descent i’s with Summit X’s that I liked very much. However room placement was limited and I could never quite get comfortable with the bass produced in that room. There were plenty of adjustments on the Descent and Summit X’s but those adjustments came up short in my opinion. I blame it all on my room as since then I have moved them to a larger multi-channel room and they are performing very nice indeed. Since my choices for placement are very limited in the music room I needed a sub that could produce good bass where I put them. I can’t say enough about the PBK kit and the software that does exactly that and more. It’s quite easy to perform and you get to see on a graph just how a room is beforehand and the near perfect correction the software calculates – it’s just amazing! Combine this with the custom crossover that is available for most if not all ML speakers there now is some serious sonic improvements happening indeed! I’m familiar with the Descent i design with 3 cones and was a little troubled with the new 2 cone design. It seemed to me the design of the 3 cone was very well thought out so I was concerned with the change and why. Let me say that now that I have experienced the new design it is definitely an improvement at a very basic level. One thing that they did keep from the older design were the controls on top – smart and very convenient. So when you add it all up the much better integration of the sub to your room using the PBK kit, the custom crossover for the main speakers and the basic design improvements this is a real big step up on sub technology! Sub doubters beware you may have met your match!

Roger E.

  • Sonntag, 18. Januar 2015

Essential addition for large spaces, build quality is first rate
I have a pair of 212s teamed with Martin Logan Summit Xs to fill an open concept house with sound and the 212s are a key component to creating a unbeatable audio experience. After much research I concluded that my subwoofers needed to be precisely matched to my electrostatics, and the 212s were the answer. I have the 212s placed on the other side of the house from the Summit Xs but you would never know it as the lower frequencies appear to be coming from the Summit Xs. The 212s are not inexpensive, but the build quality and audio rewards are top notch, and it is a product that will last you for a few decades.